Bilder bei Zazzle entwerfen und hochladen

 

Zazzle-Bildrichtlinien

Je besser Deine Illustrationen aussehen, desto besser werden auch Deinen Zazzle-Artikel aussehen. Das Herstellen einzigartiger Artikel bei Zazzle ist einfach - Du und deine Bilder und Designs legt den Grundschritt hierzu. Die Informationen auf dieser Seite helfen Dir dabei Produkte so zu gestalten, dass Deine Bilder und Designs am besten zur Geltung kommen. 

Es gibt viele Wege, um ein Bild zu erstellen. Zum Beispiel kannst du es mit einem Grafikdesignprogramm erstellen, ein Foto oder etwas, dass du gezeichnet oder gemalt hast, scannen oder ein digitales Foto verwenden.

Unterstützte Bildtypen

Zazzle unterstützt sowohl das JPEG-, PNG, PDF- und Adobe Illustrator (AI) -Format. Mit diesen Formaten lassen sich Produkte in hoher Qualität erstellen, solange die hochgeladenen Motive die Mindestauflösung erreichen. Mit PNG, PDF und AI unterstützen wir beim Entwerfen deiner Bilder vollständige Transparenz. Ebenso werden Bilder im GIF- und TIFF-Format unterstützt. Dies ist besonders hilfreich, wenn du Designs mit mehreren überlappenden Bildern und Rändern gestaltest, oder Formen mit nicht rechteckigen Kanten. Für PDF und AI Formate, unterstützen wir auch Vektor-Designs. Bitte beachte, dass im Zazzle Designtool, deine Vektordatei als Raster (bitmap) angezeigt wird.

JPEG

  • Das JPEG-Format unterstützt Millionen Farben, welche eine tolle Designflexibilität erlauben.
  • Das JPEG-Format komprimiert die Bildinformation und verkleinert die Dateigröße und verringert die Hochladezeit.
  • Die meisten Digitalkameras speichern Bilder im JPEG-Format.

PNG

  • PNG ist ein völlig verlustfreies Komprimierungsformat.
  • Die meisten Grafikdesignprogramme (z.B. Photoshop) können PNG-Bilder erstellen.
  • Das PNG-Format beinhaltet die volle Alpha-Transparenzunterstützung!

PDF und Adobe Illustrator (AI)

  • PDF und AI-Formate unterstützen Raster- und Vektorgrafikformate und volle Alpha-Transparenz.
  • PDF ist ein plattformübergreifender Open-Standard und kann aus vielen digitalen Design-Applikationen erstellt werden.
  • Es sind kompakte, hochwertige Bilddateiformate.
  • Wir akzeptieren eingebettete Schriftarten in PDF-Dateien, wenn du die Einbettungsrechte besitzt. Wenn du keine eingebetteten Rechte für eine Schriftart besitzt, erstelle bitte die Umrisse der Schriftart in einer Design-Software, bevor du das PDF erstellst.
  • Bitte beachte, dass alle hochauflösenden Bitmaps im PDF-Format immer noch Auflösungswarnungen auf Zazzle verursachen.
  • Wenn Sie eine mehrseitige PDF-Datei hochlädst, wird nur die erste Seite auf deinem Produkt angezeigt. Für Produkte mit mehreren Design-Bereichen (wie vorne und hinten), müssen separate PDF-Dateien hochgeladen werden.

GIF und TIFF-Formate werden auch unterstütut. Überprüfe jedoch (wie bei allen Bildformaten), dass die Auflösung hoch genug ist, um in der gewünschten Druckgröße auf deinem Produkt ebenfalls ansprechend auszusehen.

Wir empfehlen die Verwendung eines sRGB-Farbprofils, da unsere Website derzeit für dieses spezifische Farbspektrum optimiert ist.  Bilder auf CMYK-Basis werden ebenfalls unterstützt.

Bildgröße und -auflösung

Um sicherzustellen, dass Deine Bilder die korrekte Größe und Auflösung haben, empfehlen wir, mit dem Zazzle-Leitfaden zu beginnen. Darin findest Du die Mindestgröße und -Auflösung, die für ein gutes Ergebnis notwendig sind. Die Daten hierbei sind Mindestangaben - höhere Auflösungen liefernbessere Ergebnisse.

Hier findest Du die komplette Liste von Bildgrößen und -auflösungen

Die allgemeinen Auflösungs-Voraussetzungen sind:

  • 150 ppi (Pixel Per Inch) für Bekleidung, Schürzen, Taschen, Mützen, Mauspads und Krawatten.
  • 200 ppi für Tassen, Trinkwaren, Karten, Schlüsselanhänger, Magnete, Postkarten und alle Aufkleber.
  • 100 ppi für Fotovergrößerungen/Drucke und Poster

Um die gesamte Druckfläche eines Produktes bestmöglich auszunutzen, empfehlen wir Bilder zu verwenden, die den empfohlenen Größen entsprechen oder größer sind. Im Designtool erscheint ein Auflösungs-Warnhinweis für alle Bilder, die den Druckanforderungen nicht gerecht werden.

 

Häufig gestellte Fragen

Wie füge einem Produkt mein Bild oder Design hinzu?
Der Ausgangspunkt für die Gestaltung all unserer Produkte ist die blaue Schaltfläche „Gestalte es!“. Nach dem Klicken dieses Buttons öffnet sich das Zazzle-Design-Tool. Wähle hier „Bilder hochladen“, was ein weiteres Fenster öffnet.  Wähle Dein Bild vom gewünschten Speicherort aus und bestätige das Hochladen mit „OK“. Sobald Du ein Bild einmal hochgeladen hast, machen wir Dir eine spätere Verwendung leichter, denn all Deine Bilder bleiben in Deinem Konto in der Sammlung „Bilder“ gespeichert.

Wie erstelle ich Designs für dunkle Kleidung?
Verwende für ein dunkles Shirt unser leistungsstarkes Bekleidungs-Designtool, mit dem Du dem Shirt eine Vielzahl von Bildern und Texte mit hunderten von Schriftarten und Farben hinzufügen kannst. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Entwerfen für dunkle Bekleidung.

Welche Größe und Auflösung eignet sich am besten für das Design von heller Kleidung?
Helle Kleidung hat eine Mindestauflösung von 150 ppi. Falls Dein Bild im PNG-Format gespeichert ist, überprüfe bitte, dass der umliegende Bildbereich transparent ist (das ist nötig um sicherzugehen, dass bei der Herstellung alle Bereiche außer dem Design selbst ausgespart werden).

Werden alle weißen Bereiche meines Bildes auf meine helle Kleidung gedruckt?
Zum Bedrucken von Kleidung verwenden wir eine neuartige, fortschrittliche Technologie: Die Druckfarben sublimieren mit den Fasern des T-Shirts. Das sorgt für sehr farbechte sowie lebendige Farben gibt dem Shirt einen „weichen Griff“. Im Gegensatz zu Siebdruckern können mit dieser Technologie Tausende Farben gedruckt werden anstatt nur einiger weniger. Dies sorgt für Fotorealismus. Leider unterstützt diese Technologie jedoch noch nicht den Druck „weißer“ Farbtöne, da bei unserem Verfahren keine weiße Druckfarbe zum Einsatz kommt. Ähnlich wie Dein Drucker zu Hause nimmt unser System „weiße“ Bildbereiche als transparent wahr und spart diese demzufolge aus. Alle weißen Bildbereiche nehmen also die Farbe des T-Shirts an, auf das sie gedruckt werden. Wir haben hier schon Vorsichtsmaßnahmen getroffen und bieten Dir daher für helle Stoffe nicht mehr die Auswahl von weißem Text an. Dementsprechend ist es in unserer farbechten Druckmethode zu empfeheln, helle Stoffe mit dunklen Farben zu bedrucken und dunkle Stoffe mit helle Faben - die erziehlt die besten Ergebnisse. Hier sind weitere Tipps zum Entwerfen für dunkle Bekleidung.

Wird der schwarze Hintergrund meiner Grafik mit der schwarzen Farbe des dunklen Bekleidungsartikels übereinstimmen?
Für die beste Farbübereinstimmung auf dunkler Bekleidung empfehlen wir, den schwarzen Hintergrund auf Deinem Bild zu entfernen und ihn durch einen transparenten Hintergrund zu ersetzen. Weitere Informationen dazu findest Du unter Entwerfen für dunkle Bekleidung.

Besondere Richtlinien für Bekleidung

Zazzles hochmoderner Bekleidungsdruck sorgt für unvergleichliche Ergebnisse. Folgende Anweisungen helfen Dir dabei, die besten Bilder zu entwerfen, um eine qualitativ hochwertige Druck-Reproduktion auf Deinen Stoffprodukten zu gewährleisten.

Bei einem Entwurf für dunkle Bekleidung hast Du die Möglichkeit zu bestimmen, welche Teile Deines Bildes transparent und welche Teile „weiß“ gedruckt werden sollen. Wähle nach dem Hochladen Deines Bildes „Erweiterte Optionen“ zum Designtool und markieren das Kontrollkästchen „Weiße Farbe im Bild transparent anzeigen“. Hinweis: Dieses Kontrollkästchen wird bei heller Bekleidung ignoriert.

Achten Sie darauf, dass die Mindestauflösung von 150 ppi beim Entwerfen für Bekleidung eingehalten wird. Die Hilfsdateien können Ihnen dabei helfen.

Die Farbe Weiß

Weiß wird nicht auf helle Zazzle-Bekleidung gedruckt (einschließlich grau, aschgrau, beige, hellblau, pink, hellgrün usw.) In diesem Fall erscheinen alle weißen Flächen in Ihrem Design in der Farbe des Shirts.

Bei dunkler Zazzle-Kleidung verwenden wir ein spezielles Druckverfahren, das den Druck weißer Bereiche ermöglicht.

Designs für dunkle Kleidung erstellen

Bei einem Entwurf für dunkle Bekleidung haben Sie jetzt die Möglichkeit zu bestimmen, welche Teile Ihres Bildes transparent und welche Teile „weiß“ gedruckt werden sollen. Nachdem Sie Ihrem Design ein Bild hinzugefügt haben, gehen Sie unter „Erweiterte Optionen“ zum Designtool und markieren das Kontrollkästchen „Weiße Farbe im Bild transparent anzeigen“. Hinweis: Dieses Kontrollkästchen wird bei heller Bekleidung ignoriert.

Text-Designs

Sie können Ihrem Design ganz einfach Text in beliebigen Farben hinzufügen. Weißer Text sieht auf einem schwarzen T-Shirt fantastisch aus!

Bilder-Designs

Wie bei allen anderen Produkten, unterstützt Zazzle Bilddateien im PNG- oder JPEG-Format. Besonders für dunkle Bekleidung empfehlen wir die Verwendung von PNG-Bildern mit Transparenz. Bei PNG-Bildern werden alle transparenten Flächen nicht gedruckt, und alle anderen Farben, einschließlich weiß, werden wie beabsichtigt gedruckt. Die Vorgabe, „weiß“ zu drucken, kann nur bei Bildern mit Transparenz festgelegt werden. Eine partielle Transparenz wird nicht unterstützt. Wenn eine Fläche nicht vollständig transparent ist, wird sie blickdicht gedruckt.

Weitere Informationen zu dunkler Bekleidung